Geschichte

Eishandel aus Leidenschaft

In den 1920er Jahren legte Fred Stoltenberg, der Großvater der heutigen Geschäftsführer, in Dresden den Grundstein des Unternehmens. Zu dieser Zeit fassten auch die ersten Gelatieri aus den italienischen Dolomiten jenseits der Alpen Fuß und verzauberten Deutsche mit der hohen Kunst italienischen Eises.

Anfang der 1950er Jahre wurde Stoltenberg München gegründet. Mit dem Wirtschaftswunder und dem Wunsch nach der Dolce Vita kam der Erfolg des Gelato. Sohn Horst und Tochter Carla eröffneten in Düsseldorf eine weitere Filiale mit einer klaren Vision: Deutschland war bereit für den Siegeszug der italienischen Gelateria. Sie behielten Recht; jedes kleine und große Kind in Deutschland weiß, es ist erst Sommer, wenn das Eiscafé an der Ecke wieder aufmacht.

Firmengründer Fred Stoltenberg trieb der Erfolg unterdes voran. Sein Unternehmen in guten Händen wissend zog es ihn nach Ischia, einer Insel bei Neapel, wo er mit großem Erfolg ein Eiscafé eröffnete – wohlgemerkt als Deutscher im Mutterland des Gelato.

Seine Kinder expandierten das Familienunternehmen in den folgenden Jahren und machten es zum wichtigsten Partner deutscher Eiscafés und -hersteller im Bereich Zutaten und Verpackungsmaterial. Wegen des Bedarfs an Büro- und Lagerkapazität zog die Firma nach Neuss, dem heutigen Hauptsitz.

Was mit nur wenigen auserwählten Sorten aus der Heimat des Eis begann, ist heute eine unglaubliche Vielfalt – die geschmackvollste Form der Globalisierung.

2004 übernahmen mit Norbert Kip und Marcus Wieger die nächste Generation die Verantwortung, angetreten mit neuen Ideen, aber auch der Verpflichtung gegenüber der Familientradition, mit einem Auge auf Entwicklungen in Markt und Trends und immer einem Ohr für die Kunden.

Mit langjährigen Partnern konzipierte und realisierte man Produkte, deren Qualität durch den Namen Stoltenberg besiegelt wurden. Es entstand die eigene Marke unter dem Motto „Qualität ist die Grundlage des Erfolges“.

In Folge des Erfolgs musste man 2016 wiederholt die Lagerkapazitäten um 1.000 Quadratmeter erweitern. Aktuell kümmert sich ein 30-köpfiges Team um die Bedürfnisse der Kunden.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Die gespeicherten Daten werden gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet.
Datenschutzbestimmungen